Der Hamburger Sportverein gilt als Fußballperle des Nordens und wurde auch lange Zeit als Bundesliga-Dino bezeichnet. Zumindest letztere Bezeichnung gehört mittlerweile der Vergangenheit an, da der HSV nun seit Jahren zweitklassig spielt. Der Traditionsverein aus dem hohen Norden weist eine Vielzahl an prominenten Fans vor, welche ihre Hamburger mit Kräften unterstützen.

Der HSV gehört ohne Frage zu den beliebtesten Traditionsklubs im deutschen Fußball. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Verein eine Menge an prominenten Unterstützern vorweisen kann, die regelmäßig im Volksparkstadion oder von zu Hause aus die Daumen drücken.

Diese beiden bekannten Komiker stehen hinter dem HSV

Wer sich auf die Suche nach den prominentesten HSV-Fans begibt, der wird schnell auf zwei Namen aus der deutschen Comedy-Elite stoßen. Otto Waalkes war eine Inspiration für eine große Zahl an heutigen Komikern und gehört zur Top-Klasse, welche die deutsche Unterhaltungsindustrie vorzuweisen hat.

Er ist bekannt für seine Ottifanten, Songs und als Synchronsprecher von Sid dem Faultier aus der Animationsreihe „Ice Age“, aber auch dafür, ein tatkräftiger Unterstützer des HSV zu sein.

Dittrich sprach sogar bei der Trauerfeier für Uwe Seeler

Eine weitere große Nummer in der deutschen Comedy-Szene ist Olli Dittrich. Der eigentliche Hesse ist ein berühmter Hamburg-Fan und diese Tatsache hat er auch auf seine Kunstfigur „Dittsche“ übertragen. In dieser Sendung waren bereits einige ehemalige Spieler des HSV zu Gast.

Seine Verbundenheit zum Klub und dessen Geschichte wird auch dadurch deutlich, dass Olli Dittrich auf der Trauerfeier der HSV-Legende Uwe Seeler gesprochen hat.

Zwei TV-Köche essen ihre Pommes blau-weiß

Deutsche TV-Kochshows wären nichts, wenn nicht Tim Mälzer oder Steffen Henssler darin auftreten würden. Beide haben sich einen großen Namen im kulinarischen Bereich geschaffen und sind längst über den Status von Nachwuchsköchen hinaus. Sie haben sich in der deutschen Gastro-Szene etabliert und erzielen mit ihren Shows im TV regelmäßig gute Quoten.

Obwohl sie berufsbedingt viel Zeit in der Küche verbringen, haben sie immer noch die Zeit, ihrer Leidenschaft Fußball zu folgen. Die Herzen der beiden Köche schlagen für den HSV, haben sie doch auch ihre Restaurants in der Stadt.

Beide verbindet eine enge Beziehung mit dem Verein. Mälzer darf seit der Saison 2011/2012 die Gäste der Platin-Lounge im Volksparkstadion bewirten. Henssler ist indes in einem Videoclip einer HSV-Hymne zu sehen.

Weitere große VIP-Fans des Hamburger Sportvereins

Ein großer Verein mit einer langen Geschichte wie der HSV weist natürlich eine umfangreiche Liste mit prominenten Fans vor. Dazu gehört auch die TV-Moderatorin Ina Müller, die ganz im Sinne der Hamburger-Lebensart nicht auf den Mund gefallen und für ihre derben Sprüche bekannt ist.

Der TV-Moderator Jörg Pilawa reiht sich ebenso in die Liste der HSV-Fans ein wie Ex-Tennisstar Michael Stich, Schauspieler Moritz Bleibtreu oder der ehemalige deutsche Außenminister Heiko Maas.

Nicht zu vergessen natürlich auch die Hamburger Lokalgröße „Lotto King Karl“, der viele Jahre die inoffizielle Vereinshymne Hamburg, meine Perle vor jedem Heimspiel im Stadion schmetterte.

Von Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − 8 =